0 0,00 
Search
Buchempfehlung Architektur
Kleine Kunstwerke für Zuhause
Zero Waste mit Sophia Hoffmann
Ein potenzieller Ruhepol: das Bad
Ein Rezept von Aline Spetmann
ÜBER UNS
  • Die Brüder
  • Unser Team
  • Nachhaltigkeit
  • Produzent:innen
  • Schüsseln
  • PopUps & Events
  • Laden
Die Brüder
Unser Team
Nachhaltigkeit
Produzent:innen

< Zurück zu Magazine

Duftkerzen sind ein beliebtes Geschenk, das überall gekauft werden kann. Sie sind eine einfache Möglichkeit, ein gemütliches Ambiente zu schaffen und den Raum mit einer angenehmen, aromatischen Note zu füllen. Man kann sie in verschiedenen Farben und Größen kaufen und sie sind ein Muss für jeden, der sich eine entspannte Atmosphäre wünscht. Sie sind schon seit vielen Jahren ein beliebtes Accessoire. Wie entstehen Duftkerzen?

Duftkerzen sind eines der ältesten Beleuchtungsmittel der Menschheitsgeschichte. Sie wurden schon vor vielen Jahrhunderten benutzt, um ein gemütliches Ambiente zu schaffen und die Räume zu erhellen. Heutzutage sind Duftkerzen ein unverzichtbarer Bestandteil vieler Wohnungen, sie werden wegen ihres angenehmen, erfrischenden und entspannenden Aromas geschätzt. 

Duftkerzen werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, die miteinander kombiniert werden, um die Kerzenform und die duftende Wirkung zu erzeugen. Die Materialien, die zur Herstellung von Duftkerzen verwendet werden, sind Wachs, ätherische Öle, Färbemittel und Dochte. Der Herstellungsprozess beginnt mit dem Mischen des Wachses mit ätherischen Ölen, Färbemitteln und anderen Duftstoffen. Diese Mischung wird dann erhitzt, um eine homogene Masse zu bilden. Anschließend werden die Dochte eingefügt und die Formen befüllt. Wenn die Kerzen abgekühlt sind, können sie verkauft werden.

Welche Arten von Wachs werden verwendet?

Es gibt verschiedene Arten von Wachs, die für die Herstellung von Duftkerzen verwendet werden, wie zum Beispiel Paraffinwachs, Stearinwachs, Bienenwachs und Sojawachs. Jede Art von Wachs hat ihre eigenen Eigenschaften, die berücksichtigt werden müssen. 

  • Paraffinwachs ist das häufigste Wachs, das zur Herstellung von Duftkerzen verwendet wird, da es billig ist und eine lange Brenndauer hat. 
  • Stearinwachs ist biologisch abbaubar und eignet sich gut für die Herstellung von Kerzen, die lange brennen sollen.
  • Sojawachs ist auch biologisch abbaubar und hat eine längere Brenndauer als Paraffinwachs. Es ist die beste Wahl, um ein konstantes Aroma zu erzielen.

Unser Lumond Shop bietet auch Duftkerzen in Keramikbehältern an. Diese sind einzigartig, da sie nach dem Abbrennen der Kerze einfach wieder mit Erde und Samen aufgefüllt werden können, um eine Blume oder eine andere Pflanze darin wachsen zu lassen.

Welche ätherischen Öle werden verwendet?

Duftkerzen sind eine kreative Möglichkeit, eine angenehme und entspannende Atmosphäre in deiner Wohnung zu schaffen. Dank der verschiedenen Aromen kannst du eine einzigartige Atmosphäre schaffen. Am häufigsten kommen folgende Aromen vor: Amber, Lavendel, Baumwolle, Rose, Orangenblüte, Zitrone, Honig, Vanille, Minze, Zeder, Sandelholz und Jasmin.

  • Amber ist ein weiches Aroma, das eine warme und gemütliche Atmosphäre schafft. 
  • Lavendel ist ein beruhigendes Aroma, das Entspannung und Ruhe in dein Zuhause bringt. 
  • Baumwolle bringt die frische und erfrischende Atmosphäre eines Feldes in dein Zuhause. 
  • Rose ist ein weiches und sanftes Aroma, das eine romantische und fröhliche Atmosphäre schafft.
  • Orangenblüte ist ein energiereiches und anregendes Aroma, das die Stimmung hebt und fröhlich macht. 
  • Zitrone ist ein erfrischendes und belebendes Aroma, das die Kreativität und Konzentration fördert. 
  • Honig ist ein süßes und wärmendes Aroma, das eine tröstende und warme Atmosphäre schafft. 
  • Vanille ist ein süßes und beruhigendes Aroma, das eine gemütliche und entspannende Atmosphäre schafft.
  • Minze ist ein belebendes und erfrischendes Aroma, das die Energie steigert. 
  • Zeder ist ein süßes und würziges Aroma, das eine entspannende und beruhigende Atmosphäre schafft. 
  • Sandelholz ist ein warmes und beruhigendes Aroma, das ein Gefühl von Frieden und Ruhe vermittelt. 
  • Jasmin ist ein süßes und opulentes Aroma, das eine romantische und elegante Atmosphäre schafft. 

Welche Dochte werden verwendet?

Es gibt drei Arten von Dochten, die zur Herstellung von Duftkerzen verwendet werden: Baumwolldochte, Holzdochte und synthetische Dochte.

  • Baumwolldochte sind für viele die beliebteste Wahl. Diese Dochte sind natürlich, langlebig und lassen sich leicht handhaben. Sie absorbieren das Wachs auf natürliche Weise und erzeugen eine intensive Duftwolke. 
  • Holzdochte sind auch eine gute Wahl. Sie sind preiswert, können einen intensiven Duft erzeugen und begeistern durch ihr beruhigendes Geräusch.
  • Synthetische Dochte sind die langlebigsten, aber sie erzeugen nicht den intensivsten Duft.

Was kann man tun, um die Kerze länger brennen zu lassen?

Um die Lebensdauer deiner Duftkerze zu verlängern, solltest du einige einfache Regeln beachten. 

  • Stelle sicher, dass der Docht immer kurz und gerade ist, bevor du die Kerze anzündest. 
  • Lass die obere Schicht der Kerze jedes Mal vollständig schmelzen, bevor du die Kerze ausmachst. 
  • Vermeide starke Luftströme, die die Flamme löschen oder die Kerze zu schnell abbrennen lassen. 
  • Entferne Dochtreste und Rückstände aus der Kerze. 
  • Lass die Kerze nicht länger als vier Stunden brennen. 
  • Wenn du die Kerze nicht benutzt, bewahre sie an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Wenn du diese einfachen Regeln befolgst, wird deine Duftkerze länger brennen und dich länger mit ihrem wunderbaren Duft erfreuen.

    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer
      Calculate Shipping